Starmag AG - Metalldetektor

Klopfband

Das wichtigste Einsatzgebiet von Klopfbändern ist das Fördern und Separieren von ferromagnetischen Teilen. Dazu wird ein Überbandmagnetsystem über dem Klopfbereich des Transportbandes angeordnet.
Mit einer stetigen Klopfbewegung wird das Schüttgut in Richtung des Magneten geschleudert. Dabei werden Eisenteile vom Schüttgut getrennt, vom Magnet angezogen und aus dem magnetischen Bereich geschoben. Nach Verlassen des Magnetbereiches fallen die Eisenpartikel in eine Auffangeinrichtung. Die quer zum Förderband liegende Anordnung des Überbandmagnetsystems führt zu einer idealen Magnetisierung der Eisenteile und erleichtert ihre Abtrennung.